Kategorie: Events

Asylkompromiss 2.0 – Sichere Herkunftsstaaten – Kein Grundrecht trotz Rechtsgrund?

(Veranstaltung vom 18.03.2015 im Lautenschlägerhörsaal der Juristischen Fakultät) Bei der gut besuchten Veranstaltung im Rahmen der Wochen gegen Rassismus hat sich ein interessiertes Publikum mit der Neuregelung der „sicheren Herkunftsstaaten“ beschäftigt. Nach einer kurzen Lesung, aus „Die Ärmsten der Armen sind die Roma“ von Danja Antonovic, erläuterte Herr Rechtsanwalt Schmidt-Rohr Gründe und Konsequenzen der Gesetzesänderung, Read More …

Refugee Law Clinics – Netzwerktreffen in Köln

Vom 27.2.2015- 1.3.2015 fand das Treffen des Refugee Law Clinic Network in Köln statt. Der Fokus des Treffens lag auf der Ausgestaltung eines bundesweiten Netzwerks. Von den aktiven Netzwerken waren Köln, München, Berlin, Hamburg (Bucerius Law School), Leipzig und Heidelberg vertreten. Ebenfalls vertreten wurden die Hochschulgruppen aus Kiel, Hannover, Hamburg (Universität), Bochum, Trier, Saarbrücken, Freiburg Read More …

Event bei Hengeler Müller Frankfurt

Am 18. Februar 2015 veranstaltete Hengeler und Müller ein Event für Probono Heidelberg e.V. Ich hatte die Möglichkeit dabei teilzunehmen. Mit gebügelten Hemden und gestriegelten Anzügen sind wir zur Finanzhauptstadt Deutschlands, Frankfurt am Main, gefahren, wo die besagte Kanzlei ihren Standort hat. In Mitten der eindrucksvollen Skyline, in der Nähe der alten Oper, kamen wir Read More …

Ein Nachmittag bei der Großkanzlei Hengeler Müller

An einem Nachmittag im März folgten wir, ca. 15 im Anzug sehr businessmäßig aussehende Pro Bono Heidelberg Mitglieder, der Einladung der Großkanzlei Hengeler Müller, sie in ihrem Büro in Franzfurt zu besuchen. Dort angekommen konnten wir uns zunächst nicht von den großen Fensterscheiben losreißen. Wir befanden uns nämlich in einem riesigen, modernen Büro hoch oben Read More …

Pro Bono Heidelberg demonstriert für ein tolerantes Deutschland!

Trotz kalter Temperaturen fanden sich am Abend des 26.01.2015 mehr als 700 Menschen auf dem Universitätsplatz in Heidelberg ein, um an der Demonstration des Bürgerbündnisses „Nogida“ teilzunehmen. Nogida, das für „Notleidende offenherzig in die Gesellschaft in Deutschland aufnehmen“ steht, hat es sich zum Ziel gesetzt, ein klares Zeichen gegen die Pegida- Bewegung („Patriotische Europäer gegen Read More …