• Asylrecht,  Events

    Chancen und Grenzen der Glaubhaftigkeitsbegutachtung im Asylverfahren

    Die Glaubhaftigkeitsbegutachtung ist eine Teildisziplin der Aussagepsychologie. Sie verfolgt das Ziel, die Wahrscheinlichkeit, mit der eine Aussage auf wahrem Erleben beruht, anhand inhaltlicher Kriterien zu beurteilen. Die Erkenntnisse der Aussagepsychologie werden heute vielfach in gerichtlichen Verfahren herangezogen, beispielsweise wenn bei fehlender objektiver Beweislage Aussage gegen Aussage steht. Die Veranstaltung will die Frage aufwerfen und diskutieren, inwiefern die Methoden der aussagepsychologischen Glaubhaftigkeitsbegutachtung im Asylverfahren angewendet werden könnten, da bei der Prüfung der verschiedenen Schutzformen die Einschätzung der Glaubhaftigkeit der Angaben der Antragsteller_innen eine entscheidende Rolle spielt. Nach einer Darstellung der Abläufe des Asylverfahrens soll die Vorgehensweise der Glaubhaftigkeitsbegutachtung an konkreten Beispielen von Anhörungen im Asylverfahren veranschaulicht werden. Ziel der Veranstaltung ist…

    Kommentare deaktiviert für Chancen und Grenzen der Glaubhaftigkeitsbegutachtung im Asylverfahren
  • Allgemein,  Asylrecht,  Events

    Ringvorlesung zum Asylrecht

    Liebe Studierende und Interessierte, auch für das Sommersemester 2018 haben wir wieder eine Ringvorlesung zum Asylrecht organisiert! Los geht es am Dienstag, 17.04.2018. [ACHTUNG: Am 22.05. Ort und Zeit abweichend: 16:15-18:00 im HS 04a Neue Uni] Der Besuch ist für alle offen, aber Pflicht für diejenigen, die bei uns im Verein als Berater in der Asylsprechstunde mitwirken wollen. Mehr Infos: https://lsf.uni-heidelberg.de/qisserver/rds… und https://lsf.uni-heidelberg.de/qisserver/rds… Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!

    Kommentare deaktiviert für Ringvorlesung zum Asylrecht