Rechtliche Beratung

im Zivil- und Verwaltungsrecht sowie im Asylrecht

Rechtliche Beratung

im Zivil- und Verwaltungsrecht sowie im Asylrecht

Sprechstunden im Asylrecht während der Corona-Pandemie:
Auch wir müssen uns der aktuellen Situation zum Corona-Virus SARS-CoV-2 stellen und entsprechende Maßnahmen zur Eindämmung ergreifen. Daher werden alle offenen Sprechstunden der Asylrechtsberatung vorerst abgesagt. Um unser Beratungsangebot aufrecht zu erhalten, bieten wir weiterhin eine Beratung via E-Mail an. Sie können somit weiterhin unser Kontaktformular ausfüllen oder uns unter asylrecht@probono-heidelberg.de kontaktieren. Um eine effektive E-Mail-Beratung durchführen zu können, bitten wir Sie, alle wichtigen und relevanten Informationen schon im Antragsformular bzw. in der Mail unterzubringen. In Einzelfällen können auch persönliche Gespräche unter Auflagen vereinbart werden.

Über die weiteren Entwicklungen bzgl. unserer Beratung werden wir Sie auf unserer Homepage informieren.

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Christian Hölting
2. Vorsitzender, Leiter Asylrechtsressort

 

HELFEN - LERNEN - VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN

Wer will was von wem woraus? - Diese Fragestellung klingt zunächst banal, doch sie zu beantworten fällt schon Jurastudierenden oft nicht leicht. Wie geht es dann erst dem juristischen Laien, wenn er ein Rechtsproblem hat, das es zu lösen gilt?

Deshalb wollen wir Ansprechpartner für diejenigen sein, die juristischen Rat brauchen und sich eine anwaltliche Beratung nicht ohne weiteres leisten können. Unsere studentische Rechtsberatung steht Ihnen - mit Unterstützung von erfahrenen Juristen - unentgeltlich bei rechtlichen Problemen im Zivilrecht (und daher auch im Arbeitsrecht) und Verwaltungsrecht (und somit ebenfalls im Asyl- und Sozialrecht) bei.

kostenlose Rechtsberatung

Unsere Tätigkeit für Sie ist vollkommen kostenlos. Folglich können Sie darauf vertrauen, dass Sie keine hohe Rechnung von uns erhalten.

anonyme Rechtsberatung

Wir garantieren vor, während und nach unserer Tätigkeit vollkommene Vertraulichkeit Ihrer Person. Ihre Kontaktdaten sind nur dem Beraterteam und dem Mitglied zugänglich, das für die vereinsinterne Fallzuteilung zuständig ist. Folglich können Sie auf Anonymität vertrauen.

überprüfte Rechtsberatung

Wir sind Jurastudenten, werden bei unsere Tätigkeit aber durch unsere Beiräte unterstützt, die uns für Rückfragen zur Verfügung stehen. Unsere Beiräte sind Volljuristen; also Personen, die das 1. juristische Staatsexamen abgelegt und den juristischen Vorbereitungsdienst beendet haben.

Rechtsberatung durch ein Team

Unsere Tätigkeit erfolgt immer in einem Beraterteam von mindestens zwei Studenten. Folglich können Sie darauf vertrauen, dass mehr als nur ein Paar Augen über Ihre Sache geschaut hat.

HELFEN - LERNEN - VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN

Wer will was von wem woraus? - Diese Fragestellung klingt zunächst banal, doch sie zu beantworten fällt schon Jurastudierenden oft nicht leicht. Wie geht es dann erst dem juristischen Laien, wenn er ein Rechtsproblem hat, das es zu lösen gilt?

Deshalb wollen wir Ansprechpartner für diejenigen sein, die juristischen Rat brauchen und sich eine anwaltliche Beratung nicht ohne weiteres leisten können. Unsere studentische Rechtsberatung steht Ihnen - mit Unterstützung von erfahrenen Juristen - unentgeltlich bei rechtlichen Problemen im Zivilrecht (und daher auch im Arbeitsrecht) und Verwaltungsrecht (und somit ebenfalls im Asyl- und Sozialrecht) bei.

kostenlose Rechtsberatung

Unsere Tätigkeit für Sie ist vollkommen kostenlos. Folglich können Sie darauf vertrauen, dass Sie keine hohe Rechnung von uns erhalten.

anonyme Rechtsberatung

Wir garantieren vor, während und nach unserer Tätigkeit vollkommene Vertraulichkeit Ihrer Person. Ihre Kontaktdaten sind nur dem Beraterteam und dem Mitglied zugänglich, das für die vereinsinterne Fallzuteilung zuständig ist. Folglich können Sie auf Anonymität vertrauen.

überprüfte Rechtsberatung

Wir sind Jurastudenten, werden bei unsere Tätigkeit aber durch unsere Beiräte unterstützt, die uns für Rückfragen zur Verfügung stehen. Unsere Beiräte sind Volljuristen; also Personen, die das 1. juristische Staatsexamen abgelegt und den juristischen Vorbereitungsdienst beendet haben.

Rechtsberatung durch ein Team

Unsere Tätigkeit erfolgt immer in einem Beraterteam von mindestens zwei Studenten. Folglich können Sie darauf vertrauen, dass mehr als nur ein Paar Augen über Ihre Sache geschaut hat.

+80

bereits verfasste schriftliche Gutachten

2014

wurde unser Verein gegründet

+ 150

studentische Berater

+ 25

Volljuristen, die uns als Beiräte unterstützen

Spenden

Sie möchten uns unterstützen?

Wir freuen uns über jede Spende, die Sie an folgendes Konto richten können:

Pro Bono Heidelberg e.V.
IBAN: DE62 4306 0967 6035 9541 00
BIC: GENODEM1GLS

Für eine Spendenquittung wenden Sie sich bitte an kontakt@probono-heidelberg.de