Beratung im Asylrecht

I. Was wir beraten...

Vorbereitung für Anhörungen

Unsere Beratung im Asylrecht bereitet Asylbewerber und Flüchtlinge gezielt auf ihre Anhörung vor dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) vor.
Hierfür bieten wir persönliche Beratungsgespräche für unsere Klienten während unserer Sprechzeiten an.

sonstige asylrechtliche Probleme

Sie können uns aber auch mit anderen Anliegen rund um das Asylrecht kontaktieren.
Wir helfen Ihnen dann - je nach Fall - selbst weiter oder können Sie ggf. an die zuständigen Kontaktpersonen vermitteln.

II. Ihre Möglichkeiten eine rechtliche Beratung anzufragen

  1. Zunächst können Sie das untenstehende Kontaktformular nutzen, um uns auf schriftlichem Wege zu kontaktieren.
  2. Sie können uns auch anrufen. Bitte beachten Sie, dass bei der unten genannten Nummer niemand abhebt, sondern Sie sofort an die Mailbox weitergeleitet werden, auf die Sie dann sprechen können. Sie erreichen uns unter

    0160 9828 1941.

  3. Sie haben schließlich auch die Möglichkeit, uns in einer unserer Sprechstunden persönlich zu kontaktieren. Bitte beachten Sie, dass wir in der Sprechstunde möglicherweise keine Zeit für Sie haben werden, wenn Sie vorher keinen Termin ausgemacht haben. Bitte machen Sie vorher einen Termin aus.

III. Ablauf der Beratung und Sprechzeiten

Hinweis zur Beratung während der Corona-Pandemie:
Bitte beachten Sie, dass wir aktuell aufgrund der Corona-Krise vorrangig Beratungen via Mail anbieten. Eine persönliche Beratung ist nur nach vorheriger Vereinbarung möglich.

mündliche Beratung

Die Beratung erfolgt regelmäßig mündlich in persönlichen Beratungsgesprächen während unserer Sprechzeiten. Unsere Sprechzeiten sind die folgenden:

1. Sprechstunde:

Zeit: Immer mittwochs von 18.00 - 21.00 Uhr, in den Semesterferien von 18.00 - 20.00 Uhr

Ort: Räume des Asylarbeitskreises, Plöck 101, 69117 Heidelberg

2. Sprechstunde:

Zeit: Jeden 3. Dienstag im Monat ab 20.00 Uhr

Ort: Asylcafé Mannheim, Mittelstraße 24, 68169 Mannheim

Änderungen unserer Sprechzeiten werden auf unserer Homepage bekannt gegeben.

Bitte beachten Sie, dass wir in der Sprechstunde möglicherweise keine Zeit für Sie haben werden, wenn Sie vorher keinen Termin ausgemacht haben. Bitte machen Sie vorher einen Termin aus.

schriftliche Beratung

Des Weiteren bieten wir auch eine Beratung über E-Mail an. Diese Möglichkeit richtet sich besonders an Geflüchtete, Ehrenamtliche und Hauptamtliche mit tiefergreifenden Fragen. Sie erreichen uns dafür über das unten angegebene Kontaktformular.

Pro Bono Heidelberg e.V.

Helfen - Lernen - Verantwortung übernehmen

Schildern Sie uns Ihr Problem...

und stellen Sie über dieses Kontaktformular eine Beratungsanfrage: